2015/01/04

Kreativprojekt Babydecke gehäkelt

Jetzt, wo sich das zweite Trimester so langsam dem Ende nähert, fängt der Nestbautrieb doch massiv an in mir zu brodeln. 

Was ich jetzt gelernt habe, dass man heute Babys nicht mehr mit einer dicken Decke zudeckt sondern nur noch in diese netten Babyschlafsäcke wickelt und am besten eine Wolldecke drüber legt. Nun wird unser Krümel ja eher ein Sommerkind, also braucht es da noch weniger. Alle Ratgeber meinen, man sollte ein paar Decken in kleinen Grössen da haben, und diese vor Benutzung des Babys ein bis zwei Nächte im eigenen Bett einschlafen, sodass der Elterngeruch anhaftet. Und das schriet natürlich danach liebevoll selbstgemacht zu werden, und so habe ich mir vorgenommen 2-3 Decken zu häkeln, stricken oder was auch immer zu machen.

Für meine ersten versuch, wird es ein einfaches Häkelmuster in bunteren Streifen mit zwei Eulen drauf. Meine Mama steht ja total auf Eulen und ein bisschen hat sie das wohl an uns weitergegeben und so wird unser Krümel eben auch Eulen auf seiner Erstausstattung haben. 
Gehäkelt wird übrigens recht einfach immer ein ganzes Stäbchen neben ein halbes Stäbchen und dann wiederholen, beim Wenden jeweils aufpassen, dass man nicht versetzt weiter häkelt, damit das Muster am besten aussieht. Da man so aber eben viele, viele Maschen pro Zeile häkelt, dauert so eine Zeile dann eben auch schon seine 5-15 Minuten, das ganz auf die Wolle und die Konzentration ankommen. Weswegen ich dann schon vor längerer Zeit in diese wirklich ausgezeichnet tollen ergonomischen Addi Häkelnadeln investierte.

Tag eins - die dicke weisse Wolle mit Acryl strickt sich ganz nett.
Tag 2: die Restewolle im schicken Schokoladenbraun hingegen von der Oma muss
dann schon doppelt genommen werden. Hoffen wir, das die 2 Knäuel reichen. 

Tag 3 jetzt wird es dann endlich bunt

Tag 5 ... und wieder braun... Wäre auch mit Ecke gar nicht so unschick.
Tag 7 nach Beginn: Bald haben wir die Mitte erreicht, noch einen ganz breiten weissen Mittelteil und dann wiederholen sich dire  Streifen wieder


Keine Kommentare: