2014/12/02

ein Adventskalender voller Überraschungen


... wie schon erwähnt habe ich dieses Jahr auch noch einen individuellen Kalender VON meiner indischen Freundin bekommen, der mich komplett umhaut.
(Unten sieht man übrigens ansatzweise, den für den Helden).

Der ist ganz in Gold und Silber gehalten und hat echt zum Teil riesige Pakete (auch wenn es bei Adventskalendern prinzipiell NIE auf die Grösse ankommt). Und für die Neugierigen unter Euch, das war in der ominösen EINS zu finden: 

Ein weisse Stern zum Dekorieren. Extrem passend, da wir uns im Keller den Weg zu den Weihnachtskisten und- boxen einfach radikal zugestellt haben :(

ein komisches Paket in gold
der weisse Stern war sei Inhalt



Kommentare:

Maitrey hat gesagt…


I think the thought of giving Advents gifts is somehow related to the joy of giving. It's not the size of the gift that matters but the very thought behind it. Thanks for sharing this tradition with me.
Umwarmungen, Indian Fren ;)

momo hat gesagt…

the very main thought of advents calender is counting down the days to the holy night of christmas. However giving and bringing joy is very much related. Advent is the time of joy and happiness, of light and bringing light in the hearts of your loved ones. This is why the first calenders only had numbers or little pictures of christmas ornaments in them, it developped over to choclate treats and little somethings ...

abraxandria hat gesagt…

dann mal ganz viel spaß mit deinem adventskalender!
die beiden leuchtsterne sind toll! :)
eine schöne adventszeit dir! :)

Nila hat gesagt…

WOW, das ist mal ein Adventkalender! Ich habe auch einen Selbstgebastelten.
Viel Spaß bei täglichen öffnen ;)
LIibe Grüße
Nila