2014/10/13

[Montagsfrage] LVI: Habt ihr einen E-Reader und wenn ja, welchen?

Montags? Na dann auf in die Montagsfrage:
Montagsfrage via Libromanie

LVI: Habt ihr einen E-Reader und wenn ja, welchen?
Als Ink-Reader haben wir den kindle touch und nachdem ich den doch sehr massiv vor allem abends vor dem einschlafen genutzt habe, und den Held die kleine LED Lampe doch gestört hat, haben wir auch den kindle paperwhite. Da ich mittlerweile eine recht grosse ebook Bibliothek habe, bin ich jetzt natürlich amazon treu. Ob ich will oder nicht. Und ja ich weiss, man kann auch von anderen Anbietern drauf laden, aber ich will das eben nicht erst mit meinen Rechner synchronisieren. ich geniesse, dass sich das per Cloud von selbst syncht, auch wenn dieses stetige Seitensynchronisieren schon nervt.
Vorher hatte ich den Sony E-Reader an meine Schwester verschenkt, da diese sich nicht an einen Anbieter binden wollte und diese ist sehr zufrieden damit.

Ich selbst lese ausserdem noch relativ aktiv am iPad und da meist (zu 90%) per kindle App. Das Bibliothekenproblem.

Und in diesen Rechteissues sehe ich auch das hauptsächliche Problem.
Ebook-technisch ist mein Leseinput fast 100% englisch, also brauche ich da eine grosse englischsprachige Auswahl. Ich habe zwar ein paar deutsche ebooks, und gerade mein Held sucht im deutschsprachigen Raum. Aber im Vergleich zu meinen Zahlen ist das eher gering. Da ist man relativ schnell noch bei amazon. Auch aus reinen Faulheitsgedanken.

Ich habe auch schon mehrfach skoobe und andere Leihbibliotheken anvisiert, bisher hat mich da aber keine überzeugt. Meist liegt es am Angebot. Also eigentlich immer. Obwohl ich das gerade für ebooks sehr spannend finde und gerne hier mehr leihen würde und dafür auch eine Art Abogrundbetrag zahlen würde.

Keine Kommentare: