2014/07/27

[handmade] - gehäkelte Babysocken mit Blümchen


selbstgehäkelte Socken für kleine Erdlinge...
Irgendwie unterschätze ich Häkeln immer. Aber es ist echt wahnsinnig überraschend, was man mit wenig Wissen (Ich schätze meine Häkelkenntnisse haarscharf über Basiswissen ein) so alles hinkriegt.



Vielleicht sind diese perfekt, aber auch immerhin nur von drei Bildern, vom fertigen Produkt aus unterschiedlichen Perspektiven, gefertigt. Dafür bin ich eher überrascht, wie gut sie gelungen sind. Jetzt muss ich noch eine grobe Sticknadel finden, um die Enden zu verstecken.





Und für das nächste Mal eine Anleitung fürs Blumen häkeln finden. Ich wollte, dass diese sehr einfach und kindlich aussehen, und nicht so perfekt, wie die in den meisten Tutorials.
Nennen wir meine jetzt avantgardistisch, auch wenn sie weit weg von jeglicher Anleitung sind. Ich glaube daran erkennt man, mein Häkelunvermögen am besten. Naja.  Vor allem, weil sie recht unterschiedlich ausgefallen sind. Aber im Endprodukt finde ich das ganz nett.





Und auch die Zweifarbigkeit ist gewollt, wer sagt, dass Babys imer zwei gleiche Socken anziehen müssen.
Ein bisschen Aufsässigkeit im Babyalter, macht das auch für die Mama einfacher ;). Setzt den Druck perfekt zu sein, gleich mal nach unten. Und wenn nicht Babies, wen sollte man denn ungleiche Socken verzeihen? Dabei bin ich ich ein erwachsener Vertreter der unterschiedliche Sockenträger. Ich Rebell!

Und bevor jemand fragt. Nein, wir erwarten kein Nachwuchs, diese sind für eine liebe Freundin und mit sehr viel Liebe angefertigt.

Keine Kommentare: