2014/02/04

Gemeinsam Lesen #4 - Colleen Hoover "A Million Suns - Across the Universe"

Und wieder lesen wir gemeinsam. ich lese gerade die Godspeed Triologie und bin im 2.ten teil. Teil eins hatte mich jetzt nicht total verzaubert, aber dennoch genug, dass ich wissen will, wie es weitergeht... Bisher bin ich noch nicht geflasht, aber es ist ein nettes Feierabendbuch. 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Meine kindle-App aufm iPad sagt es ist 20% des Buches und Position 1026 von 4957. Leider keine Seitenanzahl vorhanden... Das Buch ist die Fortsetzung von "Across the Universe" von Beth Revis, was ich nicht extrem toll fand, aber trotzdem jetzt wissen will, wie es weitergeht. Es heisst "A Million Suns" und hat ganz okay angefangen. In jedem Fall besser als der erste Teil aufgehört hat. Ich hab zwischendrin ein paar fanfiction zum Buchuniversum gelesen, das bringt mir immer etwas mehr Tiefe in die Figuren und hat mich überzeugt weiterzulesen. Leider spoilert es so auch ein wenig. Naja. War aber nicht schlimm.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"When the door zips closed after him, though, it feels as if there are a lot of words drifting through the silence he leaves behind."
Ui, das ist ja richtig poetisch. So hatte ich das Buch gerade gar nicht wahrgenommen. Naja, ist ein schöner Zwischensatz. 


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Hmh... Nicht viel. irgendwie ist das auch so eine Dystopie, die viel mehr Hintergrund vertragen könnte. Da ist so viel Potential das irgendwie so dahinwabert, nie ausgeschöpft wird und dem ganzen extrem die Tiefe nimmt. Auch mit den Figuren habe ich so meine Probleme. Also ich glaube nicht wir würden Freunde werden. Eher noch Amy, am besten fand ich ja Harley, aber den hat die Autorin ja im ersten Teil der Geschichte geopfert. Hmph...

4. Mal etwas vom Buch weg: Hab ihr einen Lieblings-Leseort? Also wo (Bett, Couch, Badewanne, U-Bahn...) lest ihr am liebsten und warum?
Im Zuge meiner letzten Leserunde mit Lovelybooks und dem 3. Teil von Bridget Jones habe ich ja schonmal meine Lieblingsleseplätze vorgestellt.
Mein absoluter Favorit - auch wenn ich eben die gesamte Aussenwelt sozusagen ausschliessen kann, ist die Badewanne. Ein fruchtiger Cocktail, ein Tee, ein  Kaffe dazu, ein bissel Süsskram und dann 1-2 Stunden im Nass mit einem Buch chillen. Da kille ich Seiten, da entfleuche ich jeglicher Realität. Da geht auch schwere Kost. Die Badewanne ist meine Leseheiligtum, ich könnte in keine Wohnung ohne ziehen. Nicht zuletzt hatte ich auch deswegen ind er alten Wohnung ein Badewannenbuchregal... 

Kommentare:

Nadinsche hat gesagt…

Hallo,
in der Badewanne lesen mag ich gar nicht mehr. Das gute Stück hat mich eines meiner damals wertvollsten Bücher gekostet ;)

Die Trilogie hab ich auch schon in Augenschein genommen, aber ich bin mir nicht so ganz sicher, ob es mir gefallen könnte.

Ich wünsche dir einen entspannten Abend,
liebe Grüße
Nadine

Aleshanee Tawariell hat gesagt…

Oh, das Buch hört sich ja nicht so begeisternd an ^^
In der Badewanne les ich gar nicht, weil ich überhaupt nicht gerne bade, ich dusche nur ... mit wird das Wasser immer zu schnell kalt ;)

Ich hoffe, das Buch steigert sich noch!

GLG Aleshanee
Weltenwanderer

momo hat gesagt…

Hmh, meine Leserschaft scheint Badewannenlesen ja nicht zu begeistern... Ja mir ist schon ein Buch in die Wanne gefallen, ich konnte es trocknen und bügeln... So gut wie neu... Der eine Comic, naja, gut, der war nicht mehr zu retten und da habe ich ihn neu gekauft, aber das sind 2 Bücher in 20 Jahren Badewannenlesen... Und ich hab früh angefangen, mit den gummiartigen Badewannenbüchern für Babies. Und kein warmes Wasser? Jeder weiss doch, dass man gerade in der Wanne immer unendlich warmes Wasser nachlassen kann.
Naja, jedem das Seine... Meine Wanne ist udn bleibt mein Lese-Heiligtum, der Gral des ungestörten Lesens...