2014/01/19

[P52 - 3] Schuhe

SCHUHPARADE!

Nach einer Woche ist es wieder so weit. Das Thema Schuhe ist ja anders wie bei den meisten Geschlechtsgenossinnen eher ein Schwieriges. Ich leben mit Schuhgrösse 42 (übrigens seitdem ich so 13-14 bin) auf sehr grossem Fuss und ehrlich da ist Schuhe kaufen oft Qual denn Wahl. Und oft sehen Schuhe in gross bescheiden aus, die im Ausstellungspaar Gr.36 total super anmuteten. Das Problem kennen aber nur leidgeprüfte Grossfüssige. 
Auch das viele Hersteller gar nicht über 40/41 fertigen. Mal ganz davon abgesehen, dass die, die das immerhin tun, meistens leider nicht darüber nachdachten, dass sich bei grossen Füssen nicht nur die "Grundfläche" ändert, sondern evtl. auch der Span (höher und breiter), was somit die Winkel verändert und Waden, die an großen Füssen hängen, oft auf knochenbedingt nicht einen winzigen Umfang haben können, etc... Ehrlich man zeige mir die grossfüssige Frau, die nicht Schuhshopping-geschädigt ist.


Winter ist für mich besser als Sommer: denn ich liebe Stiefel, Stiefeletten und so weiter.
Zwei Paare sind übrigens nicht mal eine Woche alt (spontanes Shoppingglück, ich habe seit 3 Jahren keinen Winterschuh mehr gekauft), 1 Paar gibt es hingegen schon über 15 Jahre in meinem KleiderSchuhschrank. 
Ihr dürft jetzt raten welches
Ein Paar war mit 250 Euro extrem teuer (für meine Verhältnisse, auch wenn ich immer auf Qualität und natürliche Materialien wert lege) und es war Eines, dass ich pur aus Designgründen (im Internet, ohne Anprobieren) gekauft habe und überraschenderweise trotzdem passt und ich es liebe und oft trage. 

PS: Das Ganze (also die Umsetzung des Themas) ist vor allem eine Reminiszenz eines eigenen Lieblinsgmotiv bzw. Lieblingsphoto, welches ich August 2002 noch analog mit meiner russischen EXA schoss und auch entwicklte (erinnert ihr Euch an die Zeiten, wo man noch Filme kaufte?).

Und wenn ich das Negtaiv endlich finde (in analoger Unordnung findet man sowas ja noch viel schlechter), werde ich mir das in SEHR gross an die Wand hängen.

Kommentare:

Teddybaerchen hat gesagt…

Na da haste mal ne schöne Auswahl. So viele habe ich nicht. Ich würde tippen, das schwarze Paar ist das älteste.

gabsartig hat gesagt…

Oha. Das kann ich gut verstehen. Als Teenie wars mit 40 schon schwer. Das ist über die Jahre GsD besser geworden!
Schonen Sonntag noch!

Consuela hat gesagt…

Das letzte Foto erinnert mich an Budapest - dort stehen am Donau-Ufer Schuhe aus Metall zum Gedenken an die Erschießungen von 1944 und 1945.

LG, Consuela

FrauHeldin hat gesagt…

Hey,
also das Bild ist gut und ich mag deinen Text dazu, der so herrlich aus Kontrasten besteht. Junge Schuhe, alte Schuhe, teure Schuhe.
250€ ist zwar viel, aber wenn sie passen und dich glücklich machen, dann ist es das allemal wert. (Macht man ja - im Normalfall auch nicht jeden Tag)..

Aber ich muss auch wirklich sagen, das schwarz-weiß Bild ist einfach nur gigantisch.
Ich wünsche dir, dass du das negativ wieder findest, denn vergrößert auf Leinwand ist das bestimmt ganz schön toll!

momo hat gesagt…

@Teddybaerchen
ja, es ist ein Schwarzes, aber welches, das mit oder ohne Fellbesatz?

@gabsartig
ja 40 und 41 sind heutzutage ja fast einfach, wobei in der masse liegen für Schnäppchen sicher auch nicht so einfach ist.

@consuela
echt? Aann muss ich da wohl mal hin. Diese Schuhparade gab es 2002 auf der Augustusbrücke in Dresden und der Grund ist mir völlig unbekannt.

@FrauHeldin
Ja, Schuhe sind ja für jeden was besodneres, schliesslich tragen sie uns. Pumps kann man bei mir an einer Hand, wenn nicht sogar an 2 Fingern abzählen.
Danke, ja das schwarz weiss Bild hat's mir auch schon immer angetan. Das nehm ich mir mal für 2014 vor, das irgendwie gross zu bekommen.