2014/01/27

Montagsfrage XXXVIII: Gibt es ein Buch, das dir beim Lesen supergut gefallen hat, von dem du dir aber sicher bist, dass du es inzwischen gar nicht mehr mögen würdest?

Ganz überraschend ist wieder montags, und deswegen widme ich mich auch mal wieder der Montagsfrage, wobei die heutige mich doch schwer zum Nachdenken bringt... 

Gibt es ein Buch, das dir beim Lesen supergut gefallen hat, von dem du dir aber sicher bist, dass du es inzwischen gar nicht mehr mögen würdest?



    Da gibt es sicher viele, denn wie jeder - so hoffe ich - entwickelt sich der Lesegeschmack und verändert sich mit den eigenen Erfahrungen und auch Älterwerden. 
    • Wie Nina, die Fragestellerin, bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich weiter so begeistert von "Twilight" von Stephanie Meyer bin. Klar es ist leichte Literatur mit Liebeshintergrund, aber heute hätte ich sicher, den einen oder anderen Augenroller mehr. Mittlerweile mag ich "Seelen" mehr als den Vierteiler. Vampirbücher mag ich zwar immer noch, aber ein bissel Anspruch dann doch. Aber naja. Was aber nicht heisst, dass ich bei Krankheit (Kopfweh udn Co, nicht gern mal so was komplett anspruchloses zur Hand nehme.) Und damals haben die meinen Nerv getroffen. 
    • Ausserdem natürlich Karl May, zwar lese (meist trifft es "überfliege" eher) ich die hin und wieder nochmal gern, aber so verschlingen wie mit 12-13 würde ich "Winnetou" und Co heute sicher auch nicht mehr. Und wenn dann sind das auch Einzelbücher wie eben Winnetou... Die meisten meiner 32 Bücherreihe würde ich wohl aber aus Langeweile schnell wieder aus der Hand legen... Ich würde sagen, da ist mein Geschmack eher anders. 
    • Ungefähr in de, Alter habe ich auch die "Ayla"-Bücher von Jean M. Auel zum ersten Mal gelesen, damals gab es glaube ich 4 davon, mittlerweile sind es glaube ich mehr. Historienromane, egal aus welcher Epoche sind heute generell nicht so meins, deswegen sicher auch ein Kanditat der Reihe: "Been there, done that, thanx no more..."
    • Einige young adult sind da sicher ncoh zu nenen, auch einige ChickLit. 
    Aber ich denke mal die Woche drüber nach, und ergänze meine Liste noch ein wenig. 


    1 Kommentar:

    Nina hat gesagt…

    Ich finde es total interessant, dass nur ein Buch bisher mehrfach genannt wurde. Und das ist "Twilight". :-)