2013/12/07

[Adventskalender 2013 - 7] - Der Klassiker: Zimtsterne



Zimt ist ja überhaupt das geilste Gewürz, aus meiner Sicht. Familientechnisch ist man da geteilter Meinung, meine schreit JA, die des Helden ist da eher zurückhaltend Schon im Herbst gibts es kaum eine bessere Kombination als Apfel und Zimt und zu Weihnachten könnte es bei mir dauertechnisch nach Zimt riechen und schmecken. Selbst mein Adventkranz hat immer mind. eine Zimtborke an sich.


Das Rezept ergibt etwa 30-40 Plätzchen und dauert etwa 1 Stunde. Die Plätzchen backen etwa 12-15 Min pro Blech.



Zimtsterne und Zimtschokoherzen.... ein Träumchen

Was man braucht: 

  • 400g gemahlende Mandeln, ich nehme gern auch zum Teil gem. Haselnüsse
  • etwas Salz
  • 3 Tl Zimtpulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 Eiweiss
  • 200g Puderzucker
  • etwas Mehl, falls zu saftig der Teig, oder mehr Pudersucker
  • und einen Stern-Ausstecher, bei mir 3 in versch. Grössen
  • ein grosses Brett und eine Teigrolle, Alufolie oder Frischhaltefolie

Wie man's macht:

  1. Mandeln/Haselnüsse mit dem Zimt mischen
  2. 2 Eiweiss mit einer Prise Salz verquirlen und gut steif schlagen, 
  3. langsam und nach und nach etwa 100g Puderzucker rein rieseln lassen und mit steif schlagen, bis man so einen wirklich fluffigen Baiserteig hat
  4. Dann die Nussmischung vorsichtig unterheben, ich mach das mit einem Teigschaber in einer hohen Form
  5. Jetzt wird's heikel: diese Masse zwischen 2 Folien etwas dünner als 1cm ausrollen, die oberste schicht entfernen und versuchen auszustechen. Gelingt das nicht, etwas Mehl auf die Seite, die Folie wieder drauf, umdrehen, kurz drüber rollen (nicht zu dünn rollen), andere Seite abziehen und nochmal ausstechen. 
  6. Backofen auf nur 140 Grad C vorheizen bei Umluft, normal 150 Grad C
  7. mit den Sternformen die Sterne ausstechen und vorsichtig auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche
  8. Dabei Grössen sortieren, bei mir kommen die grossen hinter und die kleinen vor, dann backen die gleichmässig
  9. vorm backen: das restliche Eiweiss steif schlagen und den Puderzucker und den Zitronensaft langsam zugeben
  10. Die Masse mit einem Pinsel gut dick auf die Sterne pinseln und dann nacheinander im Ofen so 12-15 Minuten backen, je nach Grösse deiner Ausstechform
  11. Vorsichtig auf ein Backgitter oder einem grossen Brett vollständig auskühlen lassen, bevor man sie in ein Dose sperrt.








Keine Kommentare: