2013/11/27

in between: miss me? - habt's mich vermisst?

Nachdem ich ja die letzten Monate sehr, sehr aktiv war, habe ich mir eine Pause gegönnt. Es fing an mit der  Pause der Montagsfrage, zusätzlich wurde ich krank, habe mich in Kopfschmerz und Schüttelfrost ergötzt, habe die Weihnachtsbäckerei eröffnet und Adventskalender vorbereitet. Das ist ja bei mir immer eine Riesenaufgabe, dieses Jahr bastele ich allen 5, seit gestern sind 2 fertig. 3 to go. Jaja. Leicht ist es nicht, und nächstes Jahr werde ich dringend abspecken in der Richtung, aber ich LIEBE Adventskalender, und ich möchte immer meine Umwelt mit einem individuellen erfreuen. Also 5 individuelle Kalender... macht 120 Türchen... YEAH...

Aber zurück zum eigentlichen: SCHNEE! Gab's bei euch auch den ersten Schnee der Saison. Noch am Wochenende den unter 10m Sägespäne verbuddelten Schnee in Klingenthal zum diesjährigen saisonalen Skisprungauftakt beguckt, war es gestern in Dresden soweit. Die ersten Flocken fielen und das Momolein war sehr, sehr glücklich nach 3 Wochen grau in grau-November. Ihr wisst ja, ich und Schnee, das ist ein eigenes Kapitel. Und meine Wohnung ist perfekt für Schnee, schaue ich dch auf die umliegenden weissen Dächer und habe schräge Fenster auf denen sich Schneekristalle sammeln. Heute mit Sonnenaufgang, war das wirklich sehr schön anzuschaun.

Btw: wenn ich es hinkriege, kriegt ihr hier Adventskalender Nr. 6... 

Jaja, so bin ich zu euch... 

Kommentare:

Consuela hat gesagt…

Zum Glück gibt es ja Instagram, wo Du ja immer mal wieder Lebenszeichen von Dir gibst ;)

Wünsche Dir viel Freude und Schaffenskraft für die restlichen Adventskalender!

... und die Bilder gefallen mir auch sehr! :)

momo hat gesagt…

japp, bei instagram ist mein social media definitiv am grössten. es kommt mir einfach sehr nahe, meine freuden per bidl auszudrücken. auch hier gabs zu anfang ja sehr viele, nur bild posts. vielleicht sollte ich das mehren...

Consuela hat gesagt…

Bei IG ist das Bild und ein kurzer Text eben schneller gemacht. So geht es mir jedenfalls. Im Blog möchte man ja dann doch etwas ausführlicher werden.

momo hat gesagt…

Ja, die einfachheit bei isntagram ist definitv ein plus für die quantität des outputsverhalten... hier ist es doch sehr viel mehr textbasierter