2013/08/30

[ 19 | 31 - 3 ] - Mit welchem Satz beginnt dein jetziges Buch?

19. Tag von 31 Tage - 31 Bücher, zum dritten:  "Mit welchem Satz beginnt dein jetziges Buch?"

Eins, das ich gestern erst anfing und dass ich bisher extrem mag, hat echte Lieblingsbuch-Qualitäten, kein Wunder bedenkt man die Story- aber hier wird natürlich nicht gespoilert, umd den Rateeffekt nicht zu verkleinern. Und sieht man die Frage morgen, sag ich Euch mal noch nicht woher es stammt...

A - "Gazing out at the quiet lake, I know the risk is worth it." [englisch - Hardcover]

So, aber da ich ja fast nie nur ein Buch lese - aber das ist ja (hier) wohl bekannt -, hier noch ein paar weitere erste Sätze aus momentan-Büchern, eine bunte Mischung verschiedener Genres:



B1 - "The Memories materialized slowly ... like bubbles surfacing from the darkness of a bottomless well."  [englisch - Hardcover]
Das ist der erste Satz des ersten Kapitels, zählt das als erster Satz? Das gleiche Buch hat nämlich noch einen Prolog: Hier ist der erste Satz, sehr viel kürzer:
B2 - "I am the Shade."

C - "The angeles air was quiet, and for a while I lay still, listening to the sound of Maxon's breathing. [englisch - eBook]

D - "The day begins in the middle of the night." [englisch - eBook]

E - "Ding,Dong; es klingelt. [deutsch - Hörbuch]

F - "Als Jack mich über den gläsernen Schachtisch hinweg anlächelte, war es um meine Konzentration geschehen. [deutsch - Taschenbuch]

G - "Wenn ich heute zurückdenke, würde ich nicht sagen, dass ich wirklich 'verklemm' war (um eins von Proks Lieblingswörtern zu gebrauchen), aber ich gebe zu, dass ich, als ihn ihn kennenlernte, ziemlich naiv war, ganz zu schweigen von hoffnungslos langweilig und konventionell.  [deutsch - Hörbuch]

Wie immer les' ich deutsch und englisch gemischt, zugegeben sind diesmal sehr viel, was daran liegt, das sich auch 2 Hörbücher mit hinein gemixt habe, die ich auf Arbeit höre, wenn ich "leichte" Designarbeit verrichte, oder Templates anpasse etc. .
Dabei brauche ich sehr viel länger als ich dachte... Es geht mir eher um Hintergrundgeräusche...
Ich hör entweder Musik oder ein Hörbuch. Manchmal auch ein Podcast, aber mein Lieblingspodcaster, der Böhler, ist grad sehr faul. Ab und zu ist auch ein CCC-Podcast(Chaos Computer Club) dabei.

Da ich morgen ja dann die Cover beschreiben muss, würde ich mich mal auf maximal 3 festlegen das erste ist gesetzt, die anderen beiden könnt ihr euch wünschen, gibt es keine Kommentare oder kein eindeutiges Ergebnis, wähle ich einfach selbst ...

Und was liest wohl Kalliope im Moment und kann ich es erraten?

Kommentare:

Kalliope hat gesagt…

momo hat gesagt…

aehm sorry, das wollt ich nicht, falsch geklickt und schwupp war der Inhalt weg, aber ja du hast natürlich recht. meine kollegen gewöhnen sich dran, dass ich manchmal einfach losgackere... und du darfst das auch gerne nochmal sagen.. tut mir wirklich leid...

Kalliope hat gesagt…

-LoL- Das wusste ich gar nicht, dass man auch nur den Inhalt eines Kommentars löschen kann. Was ich geschrieben hatte: Ob das "Ding, Dong, die Tür klingelt" aus dem "Känguru" stammt. Und ja, da kann man einfach nur losgackern. Was habe ich bei der Lektüre gelacht. Allein das gab den Ausschlag, dass der Göttergatte das Buch auch unbedingt lesen wollte.

momo hat gesagt…

japp.. geht usn scheinbar einfacher als gedacht... macht ja auch sinn, falls der inhalt anstössig ist, aber schon jemand drauf geantwortet hat....
aber so ihen nachfrage... mörps...

naja... ja das känguruh ist für meine etwas depressiveren momente im arbeitsleben... so im tief.. muntert einen fix auf...

Kalliope hat gesagt…

"Depressive Momente im Arbeitsleben" klingt jetzt aber nicht sooo gut?!

momo hat gesagt…

aehm, klingt schlimmer, aber jeder hat so arbeitstage, da ist man, etwas umnotiviert... und muss vielleicht noch sch** langweiligen kram machen, oder, was,w as man nicht gut kann....

momo hat gesagt…

aehm, klingt schlimmer, aber jeder hat so arbeitstage, da ist man, etwas umnotiviert... und muss vielleicht noch sch** langweiligen kram machen, oder, was,w as man nicht gut kann....

Kalliope hat gesagt…

OK, ja, das gehört natürlich (leider) überall dazu.