2013/07/17

mit ein bisschen Meeresrauschen baumelt die Seele

Dies sind einige wenige Impressionen meines kürzlichen Kurztrip an die Ostsee - es ging auf Rügen, in das wunderbare Ostseebad Binz. Bei dem Kurztrip ging es hauptsächlich um eins - die Seele baumeln zu lassen. Und wenn ich eins kann, dann das

Hach. Ich habe mich in Strandkörbe verliebt... Ich meine, ich wusste schon immer, dass ich sie mag, jetzt LIEBE ich sie... Und Meeresrauschen. Nichts macht mich auf der Stelle ruhiger und gelassener. Da fällt aller Stress auf einmal ab. Schöne Welt.

Möwen am Binzer Sandstrand -
sozusagen die die echten Strandbewohner
Stillleben mit Strandkorb... Hach. Ja. Strandkorb.... 
Die Buch von Binz, einfach unsagbar schön...

Strandkorb-Madness ... Und trotzdem war es mir NIE zu voll.
Weil so ein Strandkorb hat auch Privatsphäre 
Binzer Kurhaus bei Nacht -
mit dem iPhone. Besser als gedacht. 
morgendlicher Ausblick... Ja so kann ein Morgen anfangen... 
kann man nur toppen mit DEM Ausblick bei LECKER Kaffee. 
Und wenn man hin und wieder vom Buch aufblickt, kann man
DAS sehen - Segelschiff trifft Fähre... lohnt sich. 

Wie immer, wissen und wussten instagr.am-Follower mehr. Aber dafür gibt's diesmal hier nicht nur instagr.am Bilder... sondern eindeutig Sehnsuchtsbilder (merkt man, dass ich immer noch Fernweh habe?)...

Und ja man kann auch ohne instagr.am in quadratisch... ganz ehrlich...








Kommentare:

Kalliope hat gesagt…

Hach...seufz. Ich darf das jetzt gar nicht laut sagen, nachdem ich jetzt mitten in der Urlaubsregion wohne, oder? Aber ich habe nach deinem Post nun wirklich ordentliches Fernweh, das ja auch ein bisschen Heimweh ist, weil ich komm' ja von da gaaanz oben... Seufz. So ein Nachmittag am Strand, mit einem guten Buch, hach, das wär's jetzt... Aber mit dem kleinen Mann käme ich wohl ohnehin nicht zum Lesen. ;-) Dafür könnte er schön im Wasser planschen und mit Sand spielen (wobei er den wohl eher essen würde, klein wie er noch ist).

abraxandria hat gesagt…

danke für die super tollen fotos! :)
das letzte bild ist ja der wahnsinn!
da bekmm eich jetzt wohl strand-sehnsucht, seufz.

momo hat gesagt…

@Kalliope: Ja, Buch und Strand sind perfekte Ergänzung. Da brauche ich gar nicht zu baden, ein bisschen Strandwaten reicht mir da. Allein die Luft, das Rauschen, die Möwen, entspannt mich ungemein und macht mich so innerlich glücklich - fast schon glückseelig.. EInfach unfassbar. Ich hab mein 900seiten wälzer in 4 tagen durch, ohne massig zeit hatte, mit all dem Baumwipfel, Schlossbesichtigen und (original) Kunst kaufen...
hach, war schön....

@abraxandria: ja das letzte mag ich auch... da hab ich auch gaaanz viel fotografiert, die tageszeit, udn das segelboot, einfach perfektes TIMING... udn es war 3 stunden da... HACH...

Kalliope hat gesagt…

Ja, wenn die Umgebung stimmt, dann fliegt man einfach so durch ein Buch. - Und was du schreibst vom innerlichen Glück; das empfinde ich am Meer genau so! Wahnsinn, dieses Gefühl. Einfach Sein.