2013/06/06

Harry Potter und ich...

Nach der schweren Kost vom Vortag, wieder was Leichteres. Für viele Lesehungrigen ein Stöckchen zu der wohl besten Fantasyreihe - obwohl hier gibt es evtl. Diskussionen wegen "Derr Herr der Ringe" und Zamonien und natürlich der Scheibenwelt - naja sagen wir erfolgreichsten? Gefunden (zuletzt) bei Kalliope ["Es wird gelesen ..."] und zahlreichen anderen... 

01. Deine Harry-Potter-Geschichte, deine erste Begegnung mit Harry Potter?
Kann ich mich genau erinnern, das war im AuPair Jahr 2000 in New York, das wundervolle Nordlicht (das zeitgleich dort verweilte und bei der ich gerne am Wochenende zu Besuch war) hat mir die ersten Teile geliehen und innerhalb von Stunden war ich gepackt. Kaum zurück in meiner Gastfamilie stolperte ich in die nächste Bibliothek und lieh mir Teil 1-4 aus. Sehr zum Missfallen der Bibliothekarin, die meinte, das könnte ich unmöglich in 4 Wochen lesen. Eine Woche später und sehr viele durchlesene Nächte - ich war sowas von übernächtigt in der Zeit - war ich durch und stand in der Buchhandlung. Denn ich wollte die Bücher HABEN - BESITZEN und IMMER WIEDER lesen. Ich war im Potterfieber.
02. Hast du alle Bücher gelesen/Filme gesehen?
Japp. Und Ich habe alle Fimle auf BlueRay, so tolle Verfilmungen. Ehrlich was das angeht, wurde da ein prima Job gemacht. Auch wenn natürlich ein Buch nicht eins zu eins verfilmt werden kann. Aber die Umsetzung war schon ziemlich gut. 
03. Wenn du sie gelesen hast – bevor du den Film geguckt hast, oder danach?
Immer davor. Ab dem 4. Buch immer direkt nach Erscheinung, da gab's die Filme ja noch gar nicht. Absolut und extrem süchtelnd. 
04. Dein liebster HP Band/Film? Und schlechtester?
Hmh, von Buch her, mochte ich wohl 5 m liebsten und 3. 
Vom Film her finde ich 2 udn 6 am besten, wobei mir das 6. Buch eher weniger gefallen hat. Das hatte so was vorbereitendes.. Ich erinner' mich damals sehr enttäuscht gewesen zu sein. Mittlerweile finde ich nicht mehr so schlecht. Es ist eben Teil der Reihe. 
05. Dein Lieblingscharakter gut/böse?
Als Charakter mag ich Sirius Black, warum wieso vermag ich nicht zu sagen und Hermione. Sie erscheint einem so echt, jeder kann da wohl was reininterpretieren. Und ich fand immer Minerva McGonagall sehr gut getroffen als Charakter. Und ich hatte immer eine Schwäche für Ron. So genial durchgeknallt an einigen Stellen. Eben ein Vielgeschwisterkind durch und durch.   
06. Lieblingsschauspieler/in?
Rupert Grint und Helena Bonham Carter. Der erste ist einfach so genial passend besetzt, das ist wie aus meinem Kopf raus genommen. Und dann ist er für mich einfach Ron, er macht das super. Seine Mimik ist nicht so aufgesetzt. Einfach genial. 
Und ernsthaft ich hätte mir nie zu träumen gewagt, dass man die komplett verrückte Bellatrix Lestrange so gut spielen kann. Die ist fast besser als im Buch. Wahnsinnsleistung. 
Und auch Emma Watson ist gut besetzt. Wahnsinnig genial auch der Malfoy Darsteller - Tom Felton, der ist ja tw echt ansehnlich und sexy. Als Malfoy - not so much...
07. In welchem Haus würdet ihr am liebsten sein, wenn ihr Schüler/in von Hogwarts wärt?
Schon wegen Minerva McGonagall wäre ich gern ein Griffinor, aber ich glaube ich wär' auch gut aufgehoben bei den Hufflepuffs. Leider bin ich nicht Teil von Pottermore, also habe ich mich nicht sorten lassen. 
08. Welches Haustier hättet ihr gerne?
Natürlich eine Eule, schonmal wegen der Post und ich mein' - wenn dann doch bitteschön... Ratte oder ktze ist jetzt nicht sooo orginell. Wenn man mal von Rons Ratte absieht.  
09. Gefällt dir das Ende oder hättest du es dir anders gewünscht/vorgestellt?
Naja ernsthaft es war etwas dick aufgetragen, aber wenn man 8 Jahre so eine Reihe liest, dann möge es doch am Ende so happy wie nur irgend möglich sein. Ich hätte mir den Ausblick gar nicht - nur meiner Fantasie überlassen - bzw. detaillierter gewünscht. Ich fan dihn etwas dahingeklatscht. Aber insgesamt war es super. Also der Kampf. Auch die filmische Umsetzung fand ich gelungen, wenn auch nicht ganz so fesselnd wie im Buch... 

10. Wolltest du auch schon immer mal Butterbier trinken?
Ernsthaft, ich kann's mir nicht vorstellen. ich fand Butter jetzt nie so toll. Und Bier ist für mich eher herb. Naja. Aber ich finde auch die Süssigkeiten echt eklig. Kulinarisch ist das Potteruniversum sehr englisch und eher nicht - my cup of tea.
11. Lieblingsort? (Hogsmeade, Hogwarts, Fuchsbau, Gemeinschaftsturm…)
Der Fuchsbau - allein die Uhr würde mich wahnsinnig interessieren. Aber auch der Gemeinschaftsturm mit den Eulen, ich fand ja ganz Hogwarts einfach genial. Endlich mal eine Umgebung wo Verlaufen zum Alltag gehört, weil sich immer alles ändert. 
12. Lieblingslehrer- und Schulfach?
Hmh. Ich war in CHemie nie gut, aber so ein Potionkurs bei Snape - japp das würde ich mal versuchen. Und Verteidigung gegen die dunklen Künste - natürlich bei Professor Lupin.
13. Traurigster Moment?
Der Spiegel und wo er seine Familie sieht - das war ziemlich früh.... Da ist mir so richtig bewusst geworden, wie allein man OHNE Familie aufwächst.
14. Welches Fabelwesen ist dein Liebling? (z.B. Dobby..)
Aehm, ich weis die kamen sehr kurz, aber die Drachen und Ungeheuer, die Hagrid anschleppt. Und natürlich Firenze.. diese besonnene Art Zentauren darzustellen, fand ich genial
15. Welches Buchcover gefällt dir am besten?
Die amerikanische Hardcoverausgabe... nicht nur wegen dem Cover, aber dem Schriftbild, dem Einband, den Innenseiten des Einbandes. ich finde das einfach eine gelungene Ausgabe, die das Flair der Geschichte mitträgt ohne  aufzutragen.
16. Was wäre bei dir im Raum der Wünsche?
Wahrscheinlich der Garten meines Opas mit der grossen Linde und dem Flieder vor dem Tor und der Kletterrose, der Seerose und den vielen Himbeerbüschen, nicht zu vergessen dem tollen Walnussbaum - mit einen Gartenhäschen voller Bücher, umwachsen von Wein und einer Hollywoodschaukel davor. Vermutlich... Wer weiss das schon genau. 
17. Hast du mit 11 auch auf einen Brief von Hogwarts gewartet?
Als ich das erste Mal Harry Potter las, war ich 18/19. Also aehm nein. Aber ich hab immer auf Briefe von irgendwelchen Buchuniversen gewartet - insgeheim - auf weisse Kaninchen gehofft. Drachen am Himmel versucht zu finden. Jaja meine Fantasie... Auch heute sehe ich immer irgendwelche Buchfiguren in Wolken etc. 
18. In was würde sich ein Irrwicht bei dir verwandeln?
Hmh. ich fürchte mich vor Schnecken - naja eher ich ekle mich davor. Auf mich würde eine riesige Schnecke zurollen, ganz eklig mit viel S
chleim und mich unter sich begraben.... Ganz langsam und ich könnt mich nicht bewegen... IHHH WAH .. *schüttel*
19. Was ist dein Lieblingsartefakt? (Zeitumkehrer, Schwert von Gryffindor, Denkarium)
Hmh. Schwierigste Frage, ich fand die alle irgendwie abgefahren. Am beindruckendsten fand ich immer den Phoenix Fawkes, der jetzt kein Artefakt im eigentlich Sinne ist. Eher ein Haustier und eins das man sich nicht aussucht, sondern das freiwillig bei einem bleibt...
Hmh.... Aber vielleicht "Die Maurauder's Map". Das wär ungemein praktisch, wenn jetzt auch nicht nur für Hogwarts... Ich wär als Kind für sowas gestorben... Aber auch jetzt sehr ich da mannigfaltige Möglichkeiten. Und mal ehrlich so ein Raum der Wünsche würde sich sicher in jeder Wohnung gut machen....

Und wenn ich als 20. noch anfügen dürfte, am neidischsten war ich immer auf Hermiones Zauber, der ihre Tasche zu einer "Tasche ohne Boden" machte. SOWAS WILL ich auch... BRAUCH ich... hach das es das nicht gibt... Und den Aufräumzauber von Mama Weasley? Oh Gott - EIN TRAUM!!!

Keine Kommentare: