2013/02/14

25 Buchfragen der Lesegiraffe


Nachdem ich mit dem letzten Buchstöckchen wieder auf den Geschmack gekommen bin, hab ich doch glatt bei einer meiner liebsten Buchbloggerinnen, der Damaris von Damarisliest, das wundervolle Buchstöckchen von der Lesegiraffe gefunden. Das ist zwar jetzt schon etwas her, aber was soll's.

Also auf geht's...

1. Welches Buch liest du gerade?
Hier auf meinem Blog wohl schon allseits bekannt, meine mind. 3-4 parallel gelesenen Bücher sind zur Zeit (u.a.): Das englische reread ist "The Hunger Games" von Suzanne Collins. Ausserdem lese ich das jugendliche "Dash & Lilys - Book of Dares" von R.Cohn und D. Leviathan als englisches eBook. Und gleich das zweite Mal das fantastisch andere "Asche und Phoenix" von Kai Meyer. Schwer belustigt (im besten Sinne) bin ich von Jenny Lawson "Let's pretend this never happened".

2. Schreibe daraus den 5. Satz von S. 55 auf!


"The Hunger Games" von Suzanne Collins.



R.Cohn und D. Leviathan: "Dash & Lilys - Book of Dares"

"Und dann bewegte sich der Schemen, huschte hinüber zu einer Kaufhauswerbung, ließ die Models zerfliessen und glitt weiter, während sich die Figuren wieder zusammensetzen."
"Asche und Phoenix" von Kai Meyer, Satz 5, Seite 55


Jenny Lawson "Let's pretend this never happened"


3. Welches Buch liest du als nächstes?
Zum einen steht Hakuri Murakamis "IQ 84" ganz heftig auf meiner Liste und je nachdem wie ich mich fühle (ich befürchte mit Kopfweh ist das zu schwerer Kost), wird er demnächst durchgelesen.
Als eBook freue ich mich auf eines der viele Geschenke von Weihnachten, welches das nächste ist, weiss ich aber noch nicht. Ein David Nicholls, ein Krimi, ein weiterer Kai Meyer...
Oder das englische Donna Leon, was mir physisch real auch noch geschenkt wurde. Mal schaun.

4. Nenne deinen Lieblingsautor/-autorin.
Immer wieder, und immer noch Michael Ende, aber mit den tollen Fantasyromanen kommen da immer wieder viele nahe ran, Kai Meyer ist gerade ganz weit oben. Aber immer wieder viele andere. John Green zum Beispiel, Janet Evanovich, mag ich, als leichte Kost immer wieder gerne. Im Moment entdecke ich vor allem eine Menge Indie-Autoren.... Die Varietät macht's.

5. Hat dein Lieblingsautor/-in auch dein Lieblingsbuch geschrieben?
Japp, hat er.

6. Wie heißt dein Lieblingsbuch?
Die unendliche Geschichte, und ich hab mein Haus in Phantasien sofort gebaut. Aber ich habe eigentlich ne Menge Lieblingsbücher.

7. Welches Buchcover ist deiner Meinung nach das allerschönste?
Oh es gibt ne Menge toller Cover in den unterschiedlichsten Arten, ich mag die deutschen Cover der Edelstein-Triologie, die Cover der Arkadienbücher, die amerikanischen Ausgaben der Harry Potter Bücher, die wirklich gedruckt fabelhaft sind.

8. Wie hoch ist dein SuB (Stapel ungelesener Bücher) aktuell?
Gute Frage, wenn ich real und eBook zusammenzähle dann wohl zwischen 25-35. Genau beziffern kann ich das nicht, ich habe keinen tatsächlichen Stapel. Manche liest der Held vorher noch, andere liegen auf verschiedenen Stationen in der Wohnung.

9. Was wäre dein Traum-SuB-Stand?
Naja so 5 wäre toll, unter 10 wär schon super. Aber ich bin ja irgendwie selbst schuld. Ich muss ja nicht kaufen, aeh ja. Irgendwie.

10. An welchen Challenges nimmst du teil?
Im Moment gar nich, ich nehme überhaupt seltenst bis gar nichtan Lese-Challenges teil. Die "Englisch for Runaways" wär machbar, aber ich bin ja kein runaway. Also wär es wohl nicht fair, außerdem war ich da viel viel zu spät, eh ich die mitgekriegt habe. Aber mal ernsthaft, ich könnte nur eine Challenge bestehen, die ich so eh bestehen würde und wo ist da die Challenge?

11. Welche Neuerscheinungen musst du in diesem Jahr unbedingt haben?


Ich hoffe der zweite Teil von Suzanne Ee's "Angelfall" kommt dieses Jahr raus, das wär heiss erwartet. Dann natürlich die Fortsetzung von Marie Lu "Legend", mal schauen, ob es da dieses Jahr die Fortsetzung gibt. Dann freue ich mich immer über neue Evanovichs, besonders aus der Stephanie-Plum-Reihe.

12. Welche Neuerscheinungen hast du bereits vorbestellt?
Ich bestell wenn dann nur die Evanovich Plum Reihe vor, aber jetzt mit eBooks eher nicht. Ich kann sie ja jederzeit haben. Vorbestellen geht gegen meinen Buchjagdinstinkt. Unfaire Mittel.

13. Welches Buch hat dir in deinem Leben bisher am wenigsten gefallen?
Oh viele, ich habe viele Genre ausprobiert und fetsgestellt, dass sie nichts für mich sind. Ganz schlimm, die Bücher von Steven Kings alter Ego Richard Bachmann, die ich seit "the Regulator" einfach nur krank finde. Dann einige Krimiautoren, an die ich einfach nicht rankommen. Und zu Schulzeiten war es die langweiligen Bücher, die dann haarklein zerpflückt wurden, Lessing zum Beispiel, oder "Robinson Crusoe". Dabei mochte ich auch viel Pflichtlektüre, die "Schachnovelle", "die Physiker", Bücher, die ich so NIE gelesen habe und vieles, bei dem ich traurig bin, dass wir es nicht gelesen haben.

14. Ist Lesen dein Hobby Nr. 1?
Japp, wobei mir mal gesagt wurde, aus psychologischer Sicht ist Lesen eine Beschäftigung. Ein Hobby ist etwas produktives, etwas bei dem man macht. Aus der Hinsicht ist Fotografie, Kreatives mein Steckenpferd.

15. Lesen deine Freunde/die Familie auch so gerne wie du?
Oh ja, ich stamme aus einer Familie von Leseeulen. Dabei kann ich viele Bücher mit meiner Mama, Oma und Schwester tauschen und borgen, bei meinem Vater eher weniger, das sind dann aber echte Perlen. Der Lesegeschmack vom Papa mit dem Helden hat da mehr Überschneidungspunkte.

16. Hast du einen Lieblingsbuchblog?
Okay ich poste 3, die ich regelmässig stalke:
Ein Lieblingsbuchblog ist der von Damaris, weil ich da extrem viel Leseinput herkriege und ich nach ihren Rezensionen immer gut beurteilen kann, ob mir ein Buch gefallen würde. Problem, sie ist auch ein hoher Grund für den SUB.
Dann ist das der Leseblog von Kalliope "Es wird gelesen", die ich als Buchleserin sehr schätze. Ihr Lesegeschmack ist etwas anders, aber genau das mag ich, an der dünnen Überschneidungslinie findet sich viel zum reden und diskutieren und viel zu entdecken, über meinen Geschmack hinweg.
Seit neuestem lese ich auch gern bei Seitenblicke, den ich euch ans Herz legen möchte.

17. Bücher behalten, oder verkaufen nach dem du sie gelesen hast?
Ich gebe zu, ich bin ein Buchsammler. Die wenigstens Bücher, kann ich weggeben, Das führt zu einem echten physischen Problem. des Platzes. Ich habe mittlerweile 8m Buchregal und es wird ja Nicht weniger. Ergo muss ich das überdenken. Evtl. ist Tauschticket doch eine Überlegung wert.
Im Moment ist oft meine Lösung oft eBook. Behlaten aber nich ins Buchrgela stellen müssen. Gerade für die leichte Kost eine Lösung für mich.

18. Kaufst du gebrauchte Bücher oder lieber nur neue?
Mir egal. Nichts geht über ein neues Buch auszupacken und andererseits liebe ich wieviele Geschichten in einem gebrauchten Buch stecken können.

19. Wie viele Rezensionen gibt es auf deinem Blog zu lesen?
Ähm, keine Ahnung.... Ich denke, ich komme so auf 50, manche Umfangreicher, manche kürzer. Nicht alle mit Rezension getaggt, das muss ich mal dringend nachholen.

20. Fällt es dir leichter, ein gutes oder ein schlechtes Buch zu rezensieren?
Definitiv ein gutes, ich hasse es Bücher zu spzerreisen, Am schwierigsten fällt mir aber so ein Mittelbuch.... Worüber man wenig gutes und schlechtes Sagen kann. Das gibt natürlich am wenigstens her.
Allgemein tu ich mich schwer mit einer Inhaltszusammenfassung ohne zu spoilern, dabei ist das immer mein Ziel.

21. Magst du Hörbücher?
Ich mag Hörbücher zu leichten Büchern oder zu welchen, die ich schon gelesen hab. Mein Problem ist, meine auditive Aufmerksamkeit ist einfach zu gering. Ich kann mir Figuren, Spielorte etc als Hörbuch nicht Vorstellen und dann nicht merken. Man gute Bücher zunichte. Habe ich schon eine Vorstellung ist es einfacher...

22. Hast du einen Lieblingssprecher/-sprecherin?
Überraschenderweise ja. Leider hab ich mir den Namen nicht gemerkt. Ich würde aber SIE aber wieder erkennen. Ganz sicher.
Ausserdem hab ich mal ein Kapitel eines Buches von Jospehine Preuss gehört, das klang sehr gut. Eine Stimme ist für mich in der Musik wichtig und bei Schauspielern, daher bei Hörbüchern entscheidend. Bisher haben mir sehr wenig gefallen.

23. Von welchem Autor stehen die meisten Bücher in deinem Regal?
Von mir? Sicherlich Janet Evanovich (so 20+) und J.K Rowling, 7 Bücher plus 1 plus auch noch eins Doppelt (engl & amerikanische Ausgabe). Als Teenager hab ich mir mal die Gesamtausgabe con Karl May zugelegt und komplett verschlungen, dass ich jetzt in Dresden lebe, ist witzig. Mein Held hat sehr viele Kishons stehen, die er lange nicht mehr gelesen hat. Dann ist da noch meine kleine feine Michael Ende Sammlung, die ich abgöttisch liebe und die Josteins Gaarder, die ein paar mehr sind.

24. Welcher Verlag ist bei dir am meisten vertreten?
Ich hab nicht die geringste Ahnung. Ich gebe zu, ich achte da so überhaupt nicht drauf. Mir fällt mal auf, dass mir eine Setzung (Text) gar nicht gefällt. Oder ein Cover, und dann schau ich da mal drauf, aber nein, merken tu ich mir sowas wirklich nicht. Es sind sicher eine ganze Menge englische dabei, da ich mittlerweile eine grosse Sammlung englischer Bücher angesammelt hab.

25. Benutzt du Leseaccessoires? (Lesezeichen, Leselotte, etc.)
Ich liebe meine Leselotte zu Hause, machmal habe ich im Bett auch ein kleines Tablett, aber eher um Sachen abzulegen, Tee , Schoki. Ich lese viel in der Strassenbahn, da habe ich manchmal ein selbstgenähten Umschlag drum, und oder ein Lesezeichen. Das kann alles sein, von Postkarte, über Foto bis hin zur Kakaokarte, manchmal auch nur ein Kassenzettel.


Kommentare:

Kalliope hat gesagt…

Ui, danke für die Erwähnung! -freu-
Das Stöckchen nehme ich mir glaube ich mal mit...

momo hat gesagt…

Bitte gerne doch, ich fand das auch sehr sehr schön... bedank dich bei der Lesegiraffe und bei Damaris....