2012/10/24

Herbst mal anders

Herbstfarben mal anders - Velkopopovický Kozel - Kozelbier
Ich hab euch ja von der leicht überschwenglichen Bierliebhaberei meiner Mitarbeiter erzählt. Mein Kurztrip nach Oberwiesenthal (Fotos folgen), war natürlich zumindest ein kleiner Ausflug nach Karlsbad - Karlovy Vary - (CZ) angesagt. Schonmal um Knödel zu essen. Und natürlich darf man da nicht vergessen, seinen Arbeitskollegen ein Bierchen mitzubringen. Und dank tschechischer Bekannter wusste ich somit auch welches - das Kozelbier (Velkopopovický Kozel - hier auch unter Großpopowitzer Ziegenbock bekannt).

Rein fototechnisch aber ein echter Herbstgruß aus meinem instagram-Stream. :) 
Und wenn nicht im Goldenen Oktober. wann sollte man sich sonst ein Bier gönnen. Ich berichte am Wochenende, wie meine internationalen Kollegen tschechisches Bier mögen - ich liebe ES!

Kommentare:

abraxandria hat gesagt…

die flaschen sind ja witzig! ;) ich mag die cover...

momo hat gesagt…

japp, die sind witzig umso witziger, wenn man es gesagt bekommt und als dresdner erstmal an die gräfin cosel denkt... und dann hat man einen vorwitzigen ziegenbock in der hand... das 11-er hat übrigens vorzuuglich gemundet. ich mag ja an den tschechischen Bieren, dass die immer so rund und ausgewogen, man könnte es sächsisch auch als süffig bezeichnen, sind. ich verstehe, warum tschechen (i.A.) bier nicht als alkohol, sondern als mahlzeit begleitendes getränk ansehen...