2012/09/21

Man mag mein Amphitheater


Der fleißige Leser meines Blogs weiss, dass ich nicht der allergrößte Fan dieser Awards bin, aber hin und wieder krieg ich wirklich nette Erwähnungen und dann mach ich bei dem auch mit.

Diesmal hat Abraxandria, die einen für mich tollen, abwechslungsreichen Blog schreibt, mir diesen Award verliehen und das freut mich von Herzen, liest sie doch nun schon eine Weile hier und ist ein eifriger Kommentierer.

Das besondere an diesem BlogAward: soll er doch nur an nicht sehr bekannte Blogs, die ich liebevoll UndergroundPerlen nenne, verliehen werden. Laut Regeln sollte die Leserzahl dabei 200 nicht überschreiten, nun ist das aus Lesersicht immer schwer zu bewerten. Aber ich selbst liebe ja diese kleinen privaten Blogs und deswegen habe ich beschlossen, diesmal auch ein paar zu benennen.

Hier die Regeln:
  1. Postet den Award auf eurem Blog
  2. Verlinkt den Nominator als kleines Dankeschön
  3. Gebt den Award an 5 Blogger weiter
  4. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben
  5. Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog
Meine Winnerliste (ein bißchen ausführlicher), dafür nur 3:

Kalliopes "Es wird gelesen"
Klein, aber fein ist der Blog der Leseeule Kalliope, die ich auch privat ein bißchen kenne. Bei ihr dreht sich viel um Bücher, nicht umsonst heisst es so in ihrem Blogtitel. Dazu gibt es tolle Bilder, ein bißchen privates und immer wieder schöne Ein- und Ansichten. Ein echtes Kleinod und ich vermute, dass es bei ihr noch weit unter 200 Leser gibt, verdient hätte sie mindestens 500!
Achja, falls es vllt. demnächst ruhiger dort wird, liegt das sicherlich daran, dass die liebe Blogschreiberin ihren eigenen Nachwuchs erstmal ausgiebigst begrüßen muss. 

die bunte Mary Malloy
Bei Mary dreht es sich in letzter Zeit viel darum, wie man den richtigen Mann im Leben findet. Aber auch um andere philosophischen Überlegungen des Lebens, des Alltags und die weibliche Psyche. Dabei hat es die liebe Mary geschafft, sehr interessante Kommentierende in ihrem Blog zu locken, sodass es sich immer lohnt, zweimal zu schauen. Außerdem wohnt die gute sozusagen in der Nachbarschaft und zusätzlich ist die gute rothaarig (selbstgewählt, wie ich manchmal) und das ist immer ein Plus. Bei ihr ist es wohl etwas knapper mit den Leserzahlen an der 200, vielleicht ist sie auch drüber. In jedem Fall ist sie wohl erstmal weg, der Sonne entgegen.

Als drittes wähle ich wohl das Sonnenscheingefühl, der ehemaligen Schwarzkreide, von Ella.
Der Blog ist eine Fundgrube an Talent, Ella malt nicht nur wundervoll und ist ein begeisterter KakaoKartenzeichner (Ich schätze mich glücklich, die ein oder andere Karte bei diversen Kakaoparties und Wichtelaktionen von ihr abgegriffen zu haben), in letzter Zeit versprüht ihr kleiner Blog einfach immer gute Laune. Ich habe nicht die geringste Ahnung über die Lesezahlen des Blogs, finde aber sie hat es verdient. 


PS: alle drei finden sich schon länger in meiner Blogroll und das nicht umsonst...


Kommentare:

Ella hat gesagt…

Oh!!! Vielen, vielen lieben Dank für den Award! :-D Schön eine soclhe positive Reaktion zu lesen. (Auch wenn meine Besucherzahlen so ziemlich bescheiden sind haha) ^^

Kalliope hat gesagt…

Vielen, vielen Dank! :-) Das ist echt eine schöne Überraschung, vor allem über deine lieben Worte habe ich mich sehr gefreut!

abraxandria hat gesagt…

aber natürlich mag man dein amphitheater!!!!! :-)
ganz doll sogar! ;)
den award hast du dir wirklich verdient! ich bin so gerne hier bei dir auf deinem blog!
also, herzlichen glückwunsch!!!
und lass dich ne runde feiern! ;)