2012/07/26

Mohn Muffins - oder auch der perfekte Muffin





Mein Held liebt Rührkuchen, dieser ist aber eher nicht so meine Welt. Eine gute Alternative und Kompromiss sind Muffins, zumal diese in so praktisch Mitnehmgröße kommen.

Bisher gab es immer Muffins, die eher mir schmeckten oder eben dem Ritter meines Herzens. Ich mag schwere, schokoladige oder fruchtige, gerne auch mit Füllung; der Held liebt fluffige, die eben wie ein kleiner Rührkuchen sind, wenn es geht hell.

Meine große Leidenschaft ist außerdem Mohnkuchen, ich liebe Mohn.

Vor ein paar Wochen hab ich dann per Zufall dieses Mohn-Muffinrezept gefunden, als ich einfach "perfektes Muffin Rezept" googelte, und wahrlich, der Mohn-Muffin ist perfekt. Ein neuer Liebling meiner Muffin-Küche und von uns beiden geliebt. Er kann übrigens auch super für später aufbewahrt werden und bleibt doch extrem fluffig, weich und lecker...


Man nehme (alles ca. Angaben):

etwa 150 g Mehl
½ -3/4 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanille-Puddingpulver oder Vanillesauce zum Kochen
etwa 120 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 mittelgroße Ei(er)(Größe M oder L)
etwa150 g zerlassene Butter
1 Pck. Mohn (Mohnback)

und natürlich Fett, für die Form und wer mag auch Semmelbrösel, für die Form.
Bei mir kommen dann 12-14 Muffins raus

Ich mixe Eier und Zucker, schlage das schaumig, dazu die Butter, dahinein das Vanillepuddingpulver mit dem Backpulver, dann das Mehl. Das wird dann ein sehr fester Teig, gibt man das Mohnback hinzu könnte man jetzt auch prima einen Rührteig in kleiner Form machen, und das würde sicherlich genauso gut.

Ich fette mit einem Pinsel das Muffinblech ein, je eine Papierform in die Vertiefung und dann fülle ich die Mulde etwa 3/4 voll.

Das Blech kommt dann in den vorgeheizten Backofen bei 170-180*C für etwa 12-18 Minuten in den Ofen, das kommt ja ganz auf den Ofen an. Meiner ist sehr klein und hat Umluft, daher eher kürzer.

Das Ergebnis duftet unfassbar lecker und geht toll auf, und schmeckt auch leicht warm schon unglaublich lecker...

Kommentare:

abraxandria hat gesagt…

das sieht ja mega lecker aus und hört sich auch so an! :)
ich mag ja sehr gerne mohn!
das rezept merke ich mir mal...
im moment bin ich ja auf diät...

momo hat gesagt…

sind auch lecker... und leicht, da fluffig... und ohne topping auch sehr lecker.. also eigentlich gut für diätbelohnungen ohne zu schlechtes gewissen...

hab heute ein rezept für zitronen-mohn muffins gefunden... ich werde berichten... hmh, yamyamyam...

abraxandria hat gesagt…

ah, zitrone-mohn klingt auch gut. :)