2012/05/08

kindle reads - schon durchschmökerte eBooks

eBook-Lesen scheint IN, immer mehr meiner geliebten Buch-Blogs stellen explizit kindle-Editionen vor und immer mehr Autoren anderer Blogs, die sich vorher komplett gegen ebooks gewehrt haben, stellen fest, dass sie - durch ein Geschenk oder momentaner Spontaneingebung - doch dem digitalen Lesen gar nicht so abgeneigt sind. Auch meine Statistiken zeigen ein enormes Interesse an meinen ebook-Artikel, auch wenn sich dieser ja eher auf die kindle-iPad-App bezieht.

Einige neugierige Leser haben mir sogar geschrieben (Ihr dürft aber auch wirklich GERNE kommentieren, auch wenn da viel - unberechtigt - im Spam landet) und fragten nach, was ich denn so in dieser kindle-App lese. Und ja stimmt, bisher habe ich wohl hauptsächlich miese kindle-reads hier gepostet - und ehrlich, das entspricht so gar nicht meiner Erfahrung, denn eigentlich bin ich sehr angetan von der Vielfalt der Fantasy-Literatur.

Also hier ein kleiner Einblick meiner bisherigen kindle-reads - ich werde  dann demnächst meine momentanen und geplanten kindle-reads noch vorstellen. Aber ein kleiner Hinweis sei gestattet: Die meisten Kindle-eBooks lese ich in Englisch, nichtsdestotrotz poste ich die Inhaltszusammenfassung jetz hier in deutsch. Falls ihr interessiert seid, würde ich das eine oder andere auch noch ausführlich rezensieren.

schon durchgeschmökert:


Susan Ee - "Angelfall" - Penryn & the End of Days - [englisch]



Ein wirklich ausgewogener Mix aus Dystopie und Fantasy. Orginell  und beinah ohne die gängigen Klischees, rasend schnell und spannend. Man kommt kaum zum Luft holen, daher durchaus auch anstrengend für den Leser.

Worum geht's?
Die Apokalypse ist ausgebrochen - die Welt, wie wir sie kennen, gibt es schlicht nicht mehr. Engel haben die Menschheit angegriffen und die Bevölkerung nahezu ausgelöscht. Großstädte sind nun eher Mord-Zonen, jeder kämpft ums nackte Überleben. Mittendrin Penryn, die mit ihrer geisteskranken Mutter und ihrer im Rollstuhl sitzendenden Schwester Paige ebendas versucht. 
 Dabei wird Paige entführt und nun versucht Pernryn alles um ihre Schwester zu retten und gerät mitten in einen Kampf zwischen den Engeln, der intern geführt wird. Dabei wird ein ranghoher Engel, der noch weiße Flügel besitzt, verletzt, als ein Schwarzflügeliger ihm diese abschneidet und der landet mehr oder minder vor ihren Füßen. Penryn nutz die Gelegenheit, kidnapped die weißen Flügel, und hofft mit der Hilfe des weißen verletzten Engels ihre Schwester retten zu können. 


Ich bin total gebannt und warte nun sehnsüchtigst auf die Fortsetzung.

James Mcguire - "Beautiful Disaster" -  [englisch]


Romantisch ohne Fantasy und trotzdem einfach gut. 
(Das Buch hat kein wirkliches Cover, also habe ich es in meiner Buchliste fotografiert, damit ihr es einfacher habt, es wieder zu erkennen.)

Worum geht's?
Eigentlich ist Abby Abernathy das gute Mädchen. Das, dass nicht trinkt oder flucht, und eine großzügige ANzahl von Strickjacken ihr eigen nennt. Und sie hofft genügend Distanz zwischen sich und ihre dunkle Vergangenheit gebracht zu haben.

Und dann trifft sie auf Travis Maddox, der mit nicht ganz legalen Boxkämpfen sein Lebensunterhalt und College-Geld verdient, der keine Freundin sondern nur One Night Stands hat, der wettet. Und so  ist er fasziniert von Abbys Widerstand gegen seine Reize, sein Image sein Charme.

Und so trickst er sie mit einer Wette in sein Leben und muss feststellen, dass er keine Ahnung hat, dass er nun seinen Meister gefunden hat. 

Jennifer E. Smith - "The Statistical Probability of Love at First Sight" -  [englisch]


Dieses Buch wurde mir mehr oder minder von John Green, einem meiner Lieblingsautoren, via Twitter empfohlen und ich habe es wirklich nicht bereut. Easy Reading at it's best. Dabei handelt die Geschichte innerhalb 24 Stunden, auch wenn ein Teil der Geschichte aus Flashbacks besteht, welche die Vergangenheit beleuchten.

Worum geht's?
Tja, wer hätte gedacht, dass 4 Minuten alles verändern können? Vielleicht auch weil sie eigentlich nicht wirklich zu der zweiten Hochzeit ihres Vaters nach London reisen möchte, verpasst Hadley Sullivan ihren Flug und lernt so Oliver kennen, der aus London kommt aber in den USA studiert. In den wenigen Stunden bis zum nächsten Flug und über den Flug lernen sich die beiden kennen. 

Die Storyline klingt cheesy, ist aber einfach eine wunderbare Geschichte über das Leben und zweite Chancen.


Mein erstes kindle read - kostenlos zu Weihnachten und eine echte Enttäuschung, wie ich ja schon rezensierte, trotzdem nochmal der Vollständigkeit halber.

Worum gehts?Die Hauptfigur Autumn will ein neues Leben beginnen, in New York war sie Bibleotekarin gewesen und möchte der Enge entfliehen, deswegen ist sie glücklich eine neue Stelle im Arche National Park in Utah (Rocky Mountains) als Ranger gefunden zu haben. Als sie den Park vor ihrer Anstellung besichtigen will, verletzt sie sich und wird von Ranger Shane gefunden. Der ist natürlich sofort von ihr fasziniert, aber bemerkt schnell ihre Angst. Mit viel Geduld gelingt es ihm, ihr Vertrauen zu gewinnen. Er durchbricht ihre Abweisung gegenüber Männern und erfährt ihre ganze Geschichte just als diese Autumn wieder einholt. 

Kommentare:

Damaris hat gesagt…

Angelfall und Beautiful Disaster warten auch noch auf meinem Kindle. Mein Lesemonat Mai ist aber schon total voll und ich weiß noch nicht, ob ich diesen Monat mein geplantes englisches Buch noch reinquetschen kann. Wir werden sehen. Sollen ja beide sehr gut sein :-)
LG,
Damaris

momo hat gesagt…

oh "angelfall" lege ich dir dringend ans Herz, wirklich toll. Als ich merkte, dass ich auf die Fortsetzung noch warten muss, hab ich beinah in mein iPad gebissen... so unfair...