2012/03/03

frühlingshafte, osterliche Vorfreude






Die Temperaturen steigen, die Sonne zeigt sich ab und an (viel zu wenig) und überall gibt es farbenfrohe Blümchen... Frühling ist nah. Auch wenn ich ja immer darauf hinweise, dass es trotz meteorologischen Frühlingsanfang noch bis 21. März Winter ist.

In meiner Wohnung nutze ich die Gelegenheit die kleinen versteckten Weihnachtssachen (kleine Gestecke und so Kram), den ich zwar schon weggeräumt aber eben nicht (wirklich) weggeräumt (die, die mich kennen, wissen, was ich meine) tatsächlich an ihre Kiste zu räumen und darüber nachzudenken, wo ich eigentlich den Osterkram versteckt hab.

Frühling ist auch der Zeitpunkt, bei dem meine ganze Familie auf einmal Geburtstag feiert. Für mich ist es der Zeitpunkt, wo ich wie wild anfange, auszusäen.

Schon Ende Januar habe ich Myrte, Granatapfel und Olivenbäumchen ausgesät, die ich - sollte es klappen - zu einer Art BonsaiBäumchen trimmen möchte. Die Myrte zeigt dabei die ersten Sprösslinge.. Für die Kaninchen werde ich jetzt wieder Ostergras mit Wildkräutern säen und außerdem Kapuzinerkresse: wächst schnell,  blüht, ist bunt und essbar.

In dem Zuge habe ich auch schon tolle Blumensamen für die KakaoParty bei Maru besorgt. Bedeutet ich muss jetzt nur noch Kreativ sein. Für das Osterwichteln bei Missi habe ich schon meine Idee skizziert, die jetzt nur noch umgesetzt werden muss.

Und hat bei Euch schon der Frühling Einzug gehalten?




Keine Kommentare: