2012/01/07

Winterspaziergang mit Kasimir


Man erkläre mir mal, warum man die Bilder hier nicht sieht, aber auf meinem iPad ist alles da und auch im wird auch in der Flipboard-App (mal die tollste App überhaupt, die aus meinem RSS Reader, Facebook, Twitter, Instagram etc eine Art digitale "Zeitung" erstellt, wahnsinnig interessante Darstellung, man entdeck wirklich vieles, was man sonst übersehen hätte) richtig angezeigt. 
Sorry, für alle, die da jetzt ne Zeit lang nichts gesehen haben. Tut mir wirklich leid...

Die Fotos sind vom traditionellen Weihnachts-Spaziergang am 25.12.2011, also meinem ersten Außenspaziergang mit Kasimir. Dementsprechend alle noch im den Automatikmodi der Kamera... Es war spät, so um 4 Uhr nachmittags, in einem dunklen Nordtal. Ab einem Drittel des Spaziergangs musste ich wegen Nässe und Dunkelheit und damit der Umwegbarkeits des Terrains die Kamera wegstecken, aus Angst, sie gleich in den ersten 24 Stunden bei mir zu "zerstören" und auf sie zu fallen...




Wie immer gilt: Alle Bilder beinhalten mein Wasserzeichen und sind nur in kleiner Auflösung verfügbar, Vervielfältigung nur mit meiner Erlaubnis (eMail) und Link zu diesem Blog-Eintrag.

Kommentare:

Kalliope hat gesagt…

Also, bei mir erschienen die Bilder sofort... Aber vielleicht habe ich jetzt auch nicht ganz begriffen, was du meintest. Dafür habe ich aber soeben festgestellt, dass meine Vermutung wohl stimmte und Kassiopeia ein iPad ist? :-)

momo hat gesagt…

Richtig... Wir sind untrennbar und ich finde ständig und immer möglichkeiten, es noch zu benutzen. an sich ist ja ein iPad eine unnütze zusatzerfindung, aber hat man es einmal wundert man sich stark, wie man ohne... oh gott, ich mutiere stark zum fangirl.. schlimm, schlimm, schlimm. überteuert, aber furchtbar sinnvoll...