2011/11/16

Bald nun ist Weihnachtszeit.... Startschuß Strietzelmarkt in Dresden


Bald nun ist Weihnachtszeit... Und dementsprechend ist der Aufbau des Strietzelmarktes in vollem Gange, sogar der Aufgang des Parkhauses wird in die Dekoration einbezogen... Die meisten Einkaufspassgen sind im wahren Dekorationswahn, überall funkelt es leuchtet es schon und so manchesmal ist all die Dekoration für mich ein bißchen viel. Unfaßbar oder, wo ich doch Weihnachten liebe? Am Strietzelmarkt mag ich die Holzbuden, auf dem Neumakrt wird ein sehr traditioneller "Kunstwerksmarkt" mit naturnaher Deko errrichtet, auf den freue ich mich schon sehr.
Nichtsdestotrotz bleibt der Strietzelmarkt natürlich das weihnachtliche Hauptereignis. Er wird dieses Jahr zum 24.11. eröffnen und dieses Jahr zum 577. Mal stattfinden. Äußerst zentral auf dem Altmarkt, kann er täglich von 10-21 Uhr besuchtt werden (außer am Eröffnungstag, hier eröffnet er ab 16Uhr sowie am 24. 12., dem Schlußtag, bis 14Uhr). Wie jedes Jahr gibt die unterschiedlichsten Leckerreien von Waffeln und Crepes, von Schoko- und Kandisäpfeln, von gebranntn Mandeln und Nüssen, von Lebkuchen udn anderen Weihnachtsgebäck, von Bratwürsten bis hin zur Pilzpfannen. Dazu natürlich Eierpunsch und Glühwein in allen Arten, heiße Schokolade mit oder ohne Schuß, Bier und Grog. Aber natürlich wird es auch wieder (vor allem erzgebirgisches) Kunsthandwerk geben, finnischen und einheimischen Honig, warme Handschuhe und Socken, Taschen und Mützen, Kleidung, Lichterketten udn Sterne, Laternen udn Schwippbögen, Pyramiden und Schnitzkunst. Eben all das was den Strietzelmarkt so aus macht.
Ich freu mich rieisg drauf. Und für alle auswärtigen ein kleiner Tipp, für günstiges Parken in Dresden. EIn kleiner Besuch in der Touristinfo, kann das teure Parkticket doch um so einiges güpnstiger machen (für mehr Informationen bitte dem Link folgen).

Eine frohe Vorweihnachtszeit uns allen! Vielleicht sieht man sich ja mal, auf dem Strietzelmarkt zwischen all den Buden und Leckereien...

Keine Kommentare: