2011/06/28

reloaded: Tag 20 - Welches Buch hat dich am meisten negativ überrascht?

Mich enttäuschen zumeist Bücher, die zu den Literaturklassikern gezählt werden, was vielleicht daran liegt, dass allein diese Tatsache für mich hohe Erwartungen bringt.
Das erste Buch, welches mich zutiefst enttäuschte, war somit "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe. Das musste ich in der 5.ten Klasse lesen und ich habe einen Tadel erhalten, weil ich in meinen Hefter "Das langweiligste Buch der Welt" schrieb und das natürlich bei der Hefterkontrolle aufflog.

Später habe ich mich immer wieder an sogenannte Klassiker gewagt, manchmal habe ich echte Perlen gefunden, manchmal fand ich es einfach gähnend langweilig. Zu letzteren gehörte zum Beispiel "Der talentierte Mr. Ripley" von Patricia Highsmith und Melanie Walz oder "Der große Gatsby" von F. Scott Fitzgerald.

Und was sagt Kalliope zu dem Thema?

Keine Kommentare: