2011/01/06

Winterwonderland - part III

Während es ja überall taut, trotz teilweise eiskalter Temperaturen (keine Ahnung wie das funktioniert, aber ...) gibt es wieder ein Griff in mein "geschrumpftes" Weihnachtsarchiv. Dieses Foto entstand auf der Heimfahrt nach Dresden auf der B6 mit meinem iPhone durch das dreckige Autofenster hindurch. Ich war ein bißchen sauer auf mich meine Fuji hinten in irgendeine Tasche getan zu haben, sah die Landschaft doch bei -14°C wirklich zauberhaft aus, auch aus dem Auto raus.
Das ganze habe ich mit meine Lieblingstextur (Metall) unterlegt (allerdings nur bei 25% Deckkraft). Ich finde es unterstützt die Idee der knackigen Kälte.

Kommentare:

Mary Malloy hat gesagt…

Welches Programm nutzt du denn zur Bildbearbeitung?

momo hat gesagt…

auf meinem mac? photoshop elements 9, seit meinem geburtstag...

Mary Malloy hat gesagt…

Oha, woooow! Bist du ein Glückspilzgeburtstagskind! :)

momo hat gesagt…

naja elements ist ja jetzt "geldtechnisch" nicht so schlimm, und für jeden "privathaushalt" ist es mehr als ausreichend für photobearbeitungen. ich empfehle auch immer gimp, und tatsächlich nutze ich für kleinere verbesserungen auch gerne die mac-vorschau-bearbeitungen...
natürlich nabe ich als medien-inf noch meine photoshop-cs3-unilizens, die ich aber nu abgeben muss... das schmerzt sehr...