2011/01/01

Prosit, Neujahr...


Zuallererst: Yeah, ich habe es geschafft, mein alljährliches Versprechen vor dem Neuen Jahr einzuhalten.: Computerinternetabstinenz ab dem 24.Dezember bis zum neuen Jahr! So macht ein Informatikerhaushalt Ferien - kein Internet. Naja bis auf gelegentliches Checken der eMails mit dem iPhone und Upload der Fotos und Filme, aber kein Facebook/StudiVZ etc hecken, kein Bloggen, Youtuben, Twittern, Social Networking und kein Nichts in der Art, es wird entspannt...

Und so haben der Held und ich dieses Jahr uns auch Silvester verweigert - naja partymässig. Sonst steigt in unserer Wohnung mit eigener Hausbar immer eine riesige Fete - dieses Jahr nicht. Stattdessen nerdiges PlaystationMove-Ausprobieren (eines Weihnachtsgeschenkes), Guitar-Hero-Rockstar-rocken bis zum Abwinken (ein weiteres Weihnachtsgeschenk), Apple-TV-einrichten und gucken (und wieder ein Weihnachtsgeschenk) und superleckeres Raclette mit Luxuszutaten, die wir uns sonst nicht leisten - zu zweit und ganz ohne Stress.

Angestossen wurde um Mitternacht auf der Augustusbrücke - wie jedes Jahr, aber dieses Jahr mit Luxusprosecco und dem Wunsch dieses Jahr wieder einmal in Italien den Gelüsten fröhnen: Kaffee, Wein, Pasta und Meer...

Und hach wie war es unstressig, faul und genial entspannend... Bis auf das Feuerwerk, das ist wie in jedem Jahr in Dresden gigantisch und das bei wundervoller, barocker Stadtkulisse - und dank leichtem, wenn auch eiskalten Wind wurde es diesmal auch gar nicht "diesig". Vielleicht sollten wir uns jedes Jahr den Silvester-Anfragen verweigern... Danke Dresden, wir lieben Dich!

In dem Sinne wünsche ich allen meinen Bloglesern ein gesundes, frohes und erfolgreiches neues Jahr 2011, auf das eure Wünsche sich erfüllen oder ihr sie in Erfüllung gehen lasst! Ich hoffe eure Neujahrsversprechen sind durchzuhalten, geht sie mit viel Elan an, noch ist das Jahr jung...



Und wie immer der Link, falls das eingebettete Video im RSS-Feed nicht angezeigt wird....

Kommentare:

Mary Malloy hat gesagt…

Ah, da warst du also! ;) Eure Feiertage klingen gemütlich, schön und echt lecker. PS Move spielen wir auch, ihr müsst mal Bogenschießen probieren - also wenn ihr auf Muskelkater im Oberarm steht!

Mary Malloy hat gesagt…

Uuuund: Das Video fetzt, ich will sowas auch können!

momo hat gesagt…

von diesen muskelkater können/konnten wir - die gesamten feiertage - ein lied singen. nur getoppt von dem muskelkater von den 13 doppelten bahnen, die ich in meiner heimat mit bogenschussmuskelkater geschwommen bin... traumhaft... wo man alles muskeln haben kann. momentan versuchen wir bogenschiessen mit 2 controllern...

Mary Malloy hat gesagt…

Ich so zu Meinem: "Die momo und ihr Freund probieren auch grad Bogenschießen mit 2 Controllern. Ich finde, wir sollten die mal kennenlernen, wo die doch quasi gegenüber wohnen!"

Und er so: "Ja und erst recht wenn sie auch Controller haben!"

:D :D :D

momo hat gesagt…

ich gestehe jetzt so, ich bin mit zwei controllern mächtig schlecht, und ich bin trotz tagelanger übung extrem mies was tischtennis und frisbeespielen angeht. das wird virtuell nicht besser, wenn man da real die oberniete ist.... aber im boccia bin ich praktisch unschlagbar...
wir haben außerdem festgestellt, dass unsere wohnzimmeraufstellung mit tannenbaum definitiv sony-move-ungeeignet ist...
wie macht ihr das, habt ihr nenn ballsall? für uns sind 2,5m schon echt schwierig als abstand herzustellen...

Mary Malloy hat gesagt…

Ich bin im Bogenschießen gar nicht so übel. Du musst auf den kleinen gelben Bogen an der Pfeilspitze achten. Wenn du mit dem Pfeil genau auf die Mitte zielst, landet er zu weit unten. (Und jetzt verrate ich auch noch meine Geheimtipps, näää *lach*)!

Der Weihnachtsbaum steht gerade so nicht mehr im Weg, das riesige Sofa können wir für die Zeit hinter an die Küchenzeile schieben (den Baum auch), weil wir ja eine schöne große Wohnküche haben. Und unser Couchtisch hat Rollen. Damit ist dann zumindest fürs Spielen genug Platz - für einen Ball aber leider nicht! :)

momo hat gesagt…

das mit dieser mystischen ziellinie habe ich schon mit einem controller gemerkt, deswegen bin ich koordinativ immer noch nicht fähig das mit zwei controllern hinzukriegen... mein held nennt mich auch liebevoll "motorikdepp" (nicht erst seit der move-initiative). ich kann dinge beim frisbee, die sind eigentlich nicht möglich, die kann ich aber auch in echt. nur wissen wie, weiss ich auch nicht...
ich würde sagen ich bin korrdinativ genetisch benachteiligt, ich beschuldige meinen vater. aber naja.
in/hinter/neben meine küche passt nix mehr. bin froh wenn ich da platz habe. sie ist gerade mal 2x2,5m. hinter meinem sofa ist die hauswand. der fernsehr an der badwand, da kann man leide rnix mehr verschieben. ausser den couchtisch. hmmph.. nicht nerdig genug geplant meine wohnung...

Kalliope hat gesagt…

Schönes Video, schöne Erinnerung an die alte Fast-Heimat, danke dafür. :-)