2010/10/19

Kakaoparty 5 - Auflösung....

Nachdem mein Tausch-Kärtchen nun angekommen ist, und ich die Karte von Chiyo mein Eigen nennen darf, ist es nun an der Zeit auch meine Karte zu veröffentlichen. Diese ging an Missi und ich hoffe sehr, dass sie ihr gefällt. Wie bisher jedes Mal ist sie eine Digital/Analoge Kooperation, welche zuerst in teilen analog von mir gezeichnet, später digitalisiert, zusammengefügt, zum Teil digital coloriert und ausgedruckt wurde, nur um wieder analog vollendet zu werden. Warum so kompliziert, tja als Medieninformatiker ist das eben normal... Dies bedeutet, dass es zu dieser Karte eine Art gespiegeltes Pandon gibt, trotzdem sind beide Karte Unikate, da nach dem Ausdrucken, die analoge Vollendung bei beiden unterschiedlich ausgefallen ist. Eine davon verbleibt in meinen Händen und wird nun als Lesezeichen genutzt!
Ich habe mich absichtlich für eine Hexe entschieden, dies ist meine (nicht wirklich buchgerechte Form von) Tyrannja, der Tante von Beezlebub Irrwitzer aus Michael Endes Wunschpunsch (von welchem ich des öfteren in meinem Buchstöckchen berichtet hab), begleitet von Marus Maskottchen Kinobo, welcher sich verkleidet hat. Als kleine Besonderheit habe ich meine Karte auhc nicht gerade geschnitten, sondern entsprechend der Bordüre diese etwas unförmig erscheinen lassen. Ein wirklich tolle Gestaltungsidee, die meiner Meinung nach, das Thema sehr schön unterstützt!

Ich bedanke mich bei Chiyo und freue mich sehr über ihr Kunstwerk! (Besonders auch, da ich es vorher nirgendwo gesehen habe und es damit eine tatsächliche Überraschung ist. Und möchte daher sie hier fragen, ob ich ihre hier veröffentlichen darf, denn sie ist wirklich ein kleines Kunstwerk)

Keine Kommentare: