2010/10/21

in between: mini-tomätchen

Wie letztes Jahr hatte ich auch in diesem Jahr einen kleine Tomatenzucht auf meinem Notaustieg. Doch dieses Jahr war ich spät dran und zu anfangs waren auch kaum Blüten an den Pflanzen. 
Die ersten Früchte wollten dann auch nicht so richtig reifen, und zu allem Überfluss wurde es auch noch richtig kalt und die Tomaten wurden noch an der Pflanze wässrig. Wäh. Ich hatte es schon abgeschrieben, aber als ich heute wieder Kräuter ernten wollte, traute ich meinen Augen nicht, gab es doch eine kleine Ernte zu pflücken (ganze 16 STück). Wenn auch sie Kirchtomaten zu nennen, zum Teil übertrieben ist, einige haben die Größe von schwarzen Johannisbeeren... Aber macht nix. Heute zum Abendbrot ein kleines Erlebnis.... HMMH... Ich freu mich schon...
(PS: Für das Verhältnis: die Schale ist meine Sushi-Sojasossen-Dippschale, gerade mal 8cm breit. Die größte Tomate ist maximal 2,5cm im Durchschnitt, die kleinste nicht mal 1cm)

Keine Kommentare: