2010/10/18

[31 Tage - 31 Bücher]: Tag 30 – Das Buch, das du zurzeit liest

Wie schon zu Anfang als "nächstes" Buch erwähnt, lese ich momentan  

Anne Fortier - Julia - [Deutsch]

Story: Als ihre Tante stirbt, hinterlässt sie ihr gesamtes Vermögen ihrer Schwester und ihr einen merkwürdigen Schlüssel. Und das obwohl sie doch immer so bemüht war, beide absolut gleich zu behandeln. Der Schlüssel führt sie zu einem alten Buch, welches Julia also nach Italien lockt. Es ist die längst vergessene erste Fassung der Romeo-und-Julia-Geschichte. Sie handelt von den verfeindeten Familien Tolomei und Salimbeni in Siena. Und sie ist Guilliana Tolomei.
Und was hat es mit der überraschenden Warnung ihrer verstorbenen Mutter auf sich. Und dann ist da noch dieser Fluch. Auf der Suche nach ihrem Erbe wird Julia beobachtet und verfolgt.
Warum? Ich war schon mehrfach in Siena und die Stadt ist magisch. Ich liebe die Toskana und ein Buch, welches mich an vielleicht bekannte Orte führt, ist für mich immer spannend. Die ersten paar Seiten scheinen vielversprechend....
Stimmts? Ich mag die Gegenwartsstory, die die alten Geschichten zusammenwebt, auch wenn einige dieser Geschichten, sich eben auch immer wiederholen. Zwar mit leichten Veränderungen, aber naja in der Art, dass man sie doch schnell überfliegen kann. Die zarte Annäherung zwischen Guilliana und Allesandro in der Gegenwart ist hingegen sehr schön beschrieben und lohnt das intensive Schmökern. Besonders mag ich, wie die Szenerien beschrieben sind. Ich hatte tatsächlich das Gefühl ich war da.


Außerdem habe ich mich dazu durchgerungen endlich Hamlet zu lesen...
Das war ja schon länger ein Wunsch von mir, und nach dem Stress habe ich endlich die Aufmerksamkeit dazu. Allerdings habe ich nach der ersten Szene Herbstblätter gefunden und diese in diesen massiven Klopper von Buch zum Pressen getan. Damit ist lesen erstmal für eine Woche unterbrochen... Aber ich finde ja immer wieder, Shakespeare im Orginal zu lesen ist ein echter "Treat". Nach wie vor, höre ich einen wirklich schönen englischen Akzent beim Hören. Just marvellous.


Ansonsten lese ich gerade viele fanfiction und bin fast unmerklich von Twi-fics , über "Hunger Games"-Fanfics zu Harry Potter-Fics... Da gibt es eine Menge wirklich guter davon...


Bisher habe ich es leider nicht zu "Seelen" geschafft, aber dafür ein paar andere, meist leichte Lektüre verschlungen... Nicht zu vergessen, dass meine Geschichte ein paar neue Kapitel bekommen hat...

Keine Kommentare: