2009/10/09

Projekt52 - Thema 39: Zauberei

auch dieses jahr habe ich capalbio besucht, ich liebe den "Giardinio dei Tarocchi" und glaube Nicci de Saint Phalle war eine unglaublich kreative schöpferin. in ihrem garten fühle ich mich wohl, beinahe zuhause. alles ist so bunt und chaotisch wie in meinem kopf. keine sache ist unbedingt so, wie sie sein müsste, alles ist rund, unförmig und jede ecke ist für sich allein einfach grossartig und zusammen beinahe atemberaubend.
meine umsetzung ist in der dicken lady zu finden, der "eingangsnana" wie ich sie nenne, aus der der brunnen entspringt. man schaut hinein und ist autematisch in einer anderen wel, ich finde das ist zauberei. ich habe ein klein wenig photoshop bemüht, um die mystische atmosphäre einzufangen, auch wenn ich glaube, dass das balu einen wudnervollen job macht. in der ecke, das ist übrigens die allgegenwärtige madonna und ich finde die umsetzung phantastisch. (#38 bei mondgras)

(noch fehlende themen: 40: Goldener Herbst - 37: Faulheit - 36: Schönheitskönigin - 35: warnungen - 31: Glücksmomente - 26: Mathe um ums herum - 25: 100m von zuhause entfernt - 24: Piraten ahoi! - 23: Alt&Neu - 18: Schmutzig - 16: Leidenschaft)

Keine Kommentare: