2009/07/24

Projekt52 - Thema 28: Gross & Klein

für das thema der letzten woche konnte ich mich partout nicht entscheiden, ausser den beiden gabs noch unendlich viele andere ideen in meinen kopf, ev. poste ich die mal einfach so mittendrin. der tilt-shift-effekt ist ja geradezu prädestiniert für das thema und ausserdem macht es irre viel spass, damit herumzuspielen.
bei mir hat sich aber diese kleine kerl für das thema vorgestellt. er oder sie war tatsächlich nur ein bruchteil eines glieds eines fingers, also maximal 1cm lang. dank supermakro konnte ich den kleinen trotzdem verewigen. ich find's ja immer erstaunlich, dass egal wie klein so ein tierbaby ist, es ist immer schon alles dran.
die zweite umsetzung kommt ebenfalls aus dem giardino dei tarrocchi der nicci de saint phalle. ausnahmsweise mal keine nana, dafür ein rundgang über dem garten, mit vielen kleinen begehbaren türmchen. sehr schön, und für mich unglaublich faszinierend, dass eben nicht nur fliessenstücke verarbeitet wurden, sodnern zum teil eben ganz ganz winzige teile erst so ein fliessenstückchen formen und dem objekt so viel unglaublichen formen und farbenreichtum bescheren. Ich hab mich da pudelwohl gefühlt. ein so riesiges objekt mit so vielen winzigen teilchen zu erbauen. gigantisch. der garten ist auf jeden fall eine reise wert. nähe capalbio in der toskana.

(# 62 bei mondgras)

(noch fehlende themen: 26: Mathe um ums herum -25: 100m von zuhause entfernt - 24: Piraten ahoi! - 23: Alt&Neu - 18: Schmutzig - 16: Leidenschaft)

Keine Kommentare: