2009/01/29

coffeecontent: geschmackssache

im endeffekt ist kaffe auch nur geschmackssache. wenn ich könnte, würde ich prinzipiell ständig leckeren espresso vom baristo der italieniscchen kleinkaffebars für 50c trinken. geht aber nich, weil italien zu weit wech. und wahrscheinlich geht das auch nur in den 14 tagen urlaub, da aber bis zu 6 mal am tag. ich könnte jetzt umziehen... oder aber...

... ich habe also fünf kaffeemaschinen, alle im einsatz.
die gute italienische saeco diabolo, die gerade wieder italienisch rumzickt,
die gute alter filtermaschine, bei mir im poschedesign,
ne padmaschine,
ne art russischen samuwar von meiner oma, die leckeren filter(manchmal eher türkischen)kaffee zum "zapfen" macht,
und eine super italienische macchina in ferrarirot, die von espresso bis macchina-caffe alles kann. und warum? weil ich kaffe gerne unterschiedlich trinke. und manchmal mach ich mir eben einfach nen tee, in einen der drei teekannen. und auch von losen bis teebeuteltee. von schwarz bis weiss.
warum?? weil ich eben immer nen anderen appetit habe. aber ich kann verstehen, dass andere haushalte nur eine kaffemaschien haben, ich kann leider nicht verstehen, wenn es gar keine kaffemaschine (nich mal ne macchina gibt). aber das liegt an der kaffesucht.
früh schaffe ich es meistens nur ein pad in die maschien zu geben. mittags kann man schonmal die macchina befüllen, nachmittags ist mir ev wie ein latte macchiato oder ein caffe latte, und wenn am we die verwandtschaft/bekanntschaft anrückt bin ich jedes mal um meine porschemaschine froh oder werf den samuwar an.

Keine Kommentare: