2007/02/18

habe den nabel der welt entdeckt

er nennt sich endlichkeitssatz:
eine formelmenge € ist erfüllbar gdw jede endliche teilmenge E_i element dieser formelmenge erfüllbar ist,
dh. ist eine teilmenge E_i unerfüllbar, ist die gesamte formelmenge unerfüllbar,
damit sind klauselmengen, das resolutionskalkul sowie sämtliche andere kalküle erklärt... Interpretationsdefinitionen alles überflüssig...

und da höchst definitv die logik eh der nabel der welt ist (nach unzähligen Semestern habe ich DAS verinnerlicht), ist dieser satz, der weisheit letzter schluss... HOUGH, ich habe gesprochen...

Keine Kommentare: